Damen Remmi Demmi 2021 - Special Edition

Februar 2021: Die längste Polonaise der welt

Heidelberger dankeschein - der hcc macht mit

Alle Heidelbergerinnen und Heidelberger Bürger ab 16 Jahren erhalten Anfang Dezember Post der Stadt Heidelberg mit einem Dankeschein. Dieser kann bis zum 31. Januar 2021 eingesetzt werden. Pro Dankeschein gibt es von der Stadt Heidelberg einen Zuschuss von 10 Euro.

 

Auch der HCC ist dabei! Wir freuen uns über jede Unterstützung und sagen schon vorab Danke für jeden Dankeschein! Damit unterstützt ihr unsere ehrenamtlichen Tänzerinnen und Tänzer aller Altersstufen, unsere Büttenrednerkinder und unsere vielen anderen Aktiven beim HCC, damit es in der Kampagne 2021/2022 wieder heißt: 3x HCC HA-JO

 

Euren Dankeschein könnt ihr uns per Post an folgende Adresse schicken oder dort direkt einwerfen:

Heidelberger Carneval Club Blau-Weiß 1960 e. V. - Sandhofer Weg 9 - 69123 Heidelberg

 

Gerne holen wir den Dankeschein auch direkt bei euch ab - schreibt dafür einfach eine Mail an schriftfuehrer@hcc-blau-weiss.de - wir setzen uns dann mit euch in Verbindung! 

 

Hier kommt ihr zu unserem Profil und findet weitere Informationen:

Heidelberger Carneval Club Blau - Weiß 1960 e.V. - Viel mehr Heidelberg 

weihnachtsgrüsse am 4. Advent

Ordensball 2020 Gruss des Präsidenten Update 30.11.20

Grussworte vom 1.vorsitzenden barbis aus dem homeoffice

Der HCC hat am 11.11. pünktlich um 17.11 Uhr eine Aktion

FÜR DIE KINDER IM WESTEN VON WIEBLINGEN GESTARTET.

Kampagneneröffnung 2020

Heidelberg, den 9.11.2020

 

Liebe Freunde des Heidelberger Carneval Club Blau Weiß 1960 e.V.,

Liebe Freunde der Heidelberger und Kurpfälzer Fastnacht,

 

in wenigen Tagen beginnt die Kampagne 2020 / 2021. Es ist alles etwas anders als wir es aus der Vergangenheit gewohnt waren. Es werden keine Veranstaltungen zur Eröffnung durchgeführt. Auch wir möchten uns an die Regeln halten und entsprechend die Abstandsgebote und vorgeschriebene Personenzahl nicht überschreiten.

Der Schutzpatron der Heidelberger Fastnacht unser Perkeo hat es mit unserem HA – JO auf den Punkt gebracht:


Der HCC schließt sich unserem Perkeo mit den HA JO Regeln gerne an

Bleibt der Heidelberger und Kurpfälzer Fastnacht treu -Bleibt daheim und bleibt gesund !

Die Kampagne Eröffnung in diesem Jahr zum ersten Mal Digital - am 11.11 um 11.11 Uhr unter

www.karnevaldeutschland.de oder Facebook Karneval Deutschland !

 

EINSCHALTEN und DABEI SEIN

 

Detlev F. Barbis – Sitzungspräsident HCC Blau Weiß 1960 e.V.

rhein-Neckar-Zeitung vom 28. september 2020

Zum Vergrößern des Textes klicken Sie bitte einfach auf den Text.

Kirchheimer Wind - bericht zum bunten nachmittag im Mathilde vogt haus

Wir trauern um unseren Ehrensenator werner werz

Das Leben ist gefährlich und es endet immer mit dem Tod.

 

Man weiß nicht genau, wann er kommt, aber er kommt wohl immer zum falschen Zeitpunkt.

 

So nehmen wir jetzt Abschied von einem unserer langjährigen Ehrensenatoren Werner Werz.

 

Über viele Jahre hinweg war er ein Begleiter, Gönner und Förderer der Kurpfälzischen und Heidelberger Fasnacht. Er war da, wenn er gebraucht wurde und unterstützte den HCC in vielerlei Hinsicht.

Dafür möchte ich im Namen des Vorstandes aber auch im Namen aller Mitglieder von ganzem Herzen Danke sagen. Wir sind froh und auch Stolz darauf, dass Werner den HCC wir über viele Jahre hinweg begleitet hat. Unsere Gedanken sind in diesen Tagen bei den Angehörigen. Im Herzen unserer großen HCC Familie hat Werner Werz einen festen Platz und sein Andenken werden wir in Ehren halten.

Fastnacht 2021 wird kommen -- aber wie?

Herzlich Willkommen beim Heidelberger Carneval- Club “Blau-Weiß” 1960 e.V.

 

Überall gibt es Absagen zur Fastnacht. Ludwigshafen, Mannheim, Rhein Neckar Kreis und in Heidelberg ?

Ein klare Aussage hat in Heidelberg bisher nur die Perkeo Gesellschafft getroffen.

Abgesagt werden Veranstaltungen wie Saal - und Straßenfastnacht. 

Aber wegen dieser Absagen wird der Kalender nicht neu geschrieben.

 

Also wie genau die Kampagne 2020/2021 ohne Saalfastnacht aussehen könnte, ist noch völlig unklar. S

tattfinden sollte sie aber auf jeden Fall, denn die Menschen brauchen Brauchtum und Traditionen gerade in Krisenzeiten.

 

Es wird diskutiert ob und wie man in der Kampagne auf Abstand feiern kann. Auch wir vom HCC denken darüber intensiv nach. Gesundheitsschutz für unsere Mitglieder und unsere Gäste haben absolute Priorität.

 

Deshalb wird gerade diese kommende Kampagne für uns alle nicht einfach werden, denn Fastnacht lebt von der Nähe und dem gemeinschaftlichen zusammen sein von Menschen. Gerade dieses aber wird von der Corona Pandemie unterbunden.

 

Dennoch sind wir uns sicher,  dass es eine Kampagne geben muss. In der Kurpfalz hat die Fastnacht eine lange Brauchtumsgeschichte mit hoher sozialer Relevanz. Ich erinnere, dass der erste Fastnachtsumzug bereits 1848 durch die Heidelberger Straßen ging und damit zu den ältesten Umzügen der Region zählt.

 

Vielleicht gibt uns diese Krise auch eine Chance umzudenken und neue Wege zu finden. Neue Wegen des Zusammenseins.
Neue Wege des sozialen Miteinanders.

 

Eine Komplett-Absage ist für den HCC keine Option. Kleiner Rahmen mit Livestream – oder großer Saal im kleinen Rahmen?

Die Planung ist sehr kompliziert, aber wie auch bei weiteren Heidelberger Vereinen, sind wir glücklicherweise in der Lage unsere Prunksitzungen mit eigenen Mitgliedern zu gestalten, so dass wir nicht darauf angewiesen sind Verträge mit Künstlern oder Comedians einzugehen.

 

Ein Ausnahme davon ist die uns in drei Jahren ans Herz gewachsene „Damen Remmi Demmy“. Diese Veranstaltung wird wohl der Corona Pandemie zum Opfer fallen. Aber auch hier werden wir versuchen eine Alternative für unser „Damenpublikum“ zu finden.

 

Unsere Vorbereitungen zu der Kampagne 2020/2021 laufen weiter. Die Jugend ist bereits wieder beim Training – natürlich unter Einhaltung der Hygiene Vorschriften – unsere Büttenredner sind fleißig am „dichten und reimen“ und die Elferräte basteln und Handwerken an den Brauchtumsfahrzeugen.

 

Von der Durchführungsorganisation bis hin zu den Inhalten ist Kreativität gefragt. Unseren Kindern der Krümel – Jugend oder Junioren Garde, kommt es nicht darauf an, die trainierten karnevalistischen Tänze vor großen Sälen mit vielen Menschen aufzuführen, sondern es macht auch Spaß nur 10 oder 20 Zuschauern eine Freude zu bringen. Ich meine, dass es die Akteure auch verdient haben, ihr Können und Wissen einem Publikum – egal wie viele Menschen da sind – zu zeigen. Jenseits von allen wirtschaftlichen Überlegungen, ist dies unsere Motivation, die Kampagne nicht ohne Aktionen vorüber gehen zu lassen. Wir sind der festen Überzeugung, dass die sozialen Strukturen der Fastnacht den Menschen Halt und Hoffnung gibt, die gerade in Krisenzeiten für alle sehr wichtig ist.

 

Kein Mensch kann derzeit konkret sagen, wie die Fastnacht in der Kurpfalz aussehen könnte. Ich bin der festen Überzeugung, dass es in irgendeiner Form Fastnacht geben wird. Ich kann nur für den HCC sprechen – aber ich bin mir sicher dass bei allen Vereinen die Verantwortlichen sich kreativ und unter Berücksichtigung der geltenden Hygiene Vorschriften Gedanken machen, wie man Humor – Frohsinn – Brauchtum und Tradition auch in der Kampagne 2020/2021 vermittelt könnte. Nehmen wir diese Herausforderung an, und stellen uns dieser neuen Situation.

 

Detlev F. Barbis

1. Vorsitzender und Sitzungspräsident

Heidelberger Carneval Club Blau Weiß 1960 e.V.

Auf unserer Internetseite könnt Ihr Euch über unseren Verein informieren. Der Heidelberger Carneval Club verfolgt noch heute nach über 60Jahren sein traditionelles Ziel, das Fastnachtsbrauchtum zu pflegen und zu fördern. Mit unseren aktiven Gruppen sind wir mit unserer Jugendförderung in Heidelberg und auch bundesweit derzeit ganz vorne dabei.

Veranstaltungen

Aktuell über uns: Das Kampagnenheft 2020


Kontakt

Heidelberger Carneval Club

“Blau-Weiß" 1960 e.V.

Sandhoferweg  9

69123 Heidelberg

Mail: info[at]HCC-Blau-Weiss.de

Wir werden unterstützt von: